Just a Schnappschuss.

P15

Dieses wunderbare Bild hab ich vor einigen Tagen in Würzburg gemacht.

Das Bild ist entstanden am Rand des Sieboldwäldchens hinter dem Wolfgang-Adami-Bad. In meiner Kindheit hab ich da immer mit Freunden gespielt. Es ist ein wirklich schönes Stück Natur, quasi mitten in der Stadt (ok, nicht ganz…). Die letzten Jahre bin ich aber fast gar nicht mehr in der Ecke vorbei gekommen. Hauptsächlich, weil man im Zusammenhang des FH-Neubaus da oben ja mit dem Auto nicht mehr lang fahren konnte.

Das ist eigentlich wirklich schade. Ich plädiere daher dafür, dass wir alle mal rausgehen und die schönen Dinge wiederentdecken, die uns über die Zeit verloren gegangen sind. Ich rede nicht davon Neues zu entdecken, sondern die vergessenen Dinge wieder zu entdecken. Das ist mindestens genauso wichtig.

Beispiel: Ich habe von meinem Schreibtisch aus einen wunderbaren Blick auf das Käppele, die Festung, den Dom… die Attraktionen der Stadt Würzburg, quasi. Jeder japanische Tourist würde seine rechte Hand opfern, wenn er hier mal aus dem Fenster gucken dürfte. Aber ich lass am liebsten den Rollo runter, damit die Sonne nicht so reinknallt.

Ich gebe mir jedenfalls Mühe, immer mal wieder diese Attraktionen des Alltags wahrzunehmen.

Grüße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s