The Themes They Are A-Changing.

Vorweg einmal will ich mich für dieses gruselige Wortspiel entschuldigen. Der großartige Bob Dylan hat die Musikgeschichte der vergangenen Jahrzehnte geprägt wie wenige andere. Nicht nur deshalb bin ich ein großer Fan seiner Lieder. „The Times They Are A-Changing“ ist dabei eines meiner absoluten Lieblingsstücke des großen Meisters.

So. Wie man unschwer erkennen kann, hat sich das Erscheinungsbild der Testphase deutlich geändert. Ein bisschen ist das auch dem Florian Kohl zu verdanken. Der hat nämlich unlängst einen neuen Blog aufgesetzt und mich freundlichsterweise in seine Blogroll aufgenommen. Jetzt wollte ich ihn zurück blogrollen und hab wieder einmal festgestellt, wie verbastelt mein Theme doch mittlerweile war. Ich hab nicht wirklich viel Ahnung von html & Co., insofern waren meine eigenen Überarbeitungen des Themes doch eher Flickschusterei, als gekonnte Anpassung.

Deswegen hab ich mich jetzt dazu entschieden, auf ein ganz klassisches, einfaches Theme umzusteigen (welches ich aber auch wieder selber etwas überarbeitet habe). Ich finde das persönlich so ganz hübsch. Ich habe versuch möglichst alles zu entfernen, was vom eigentlichen Text ablenkt. Ein paar Feinjustierungen sind hier und da noch nötig, aber im Großen und Ganzen werde ich in nächster Zeit (erst mal) nichts mehr ändern.

Im Gegensatz zum werten Herrn Kohl hab ich die Kommentarfunktion aus meinem Blog nicht entfernt. Ihr dürft mir also gerne sagen, was Ihr vom neuen Theme so haltet. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “The Themes They Are A-Changing.

  1. "flickschusterei" – schönes wort. habe mich zuerst verlesen. klassisch, einfach: gefällt mir. und danke, dass du mit der kommentarfunktion einen blog aus deiner seite machst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s