Podcasten rockt!

Kinder, war das aufregend! Ich als Interview-Gast in einer Online-Radiosendung zum zeitsouveränen Selbstnachhören. Oder so ähnlich. Jedenfalls ist sie nun da, die Folge 62 von schweinfurtundso mit mir und live aus Schweinfurt-City.

Aber von Anfang an. Vor knapp zwei Wochen fragte mich der Freundliche Herr von Halem unvermitteltst, ob ich nicht Lust hätte, nach Schweinfurt zu kommen und den tollen Podcast schweinfurtundso mit meinem umfassenden Halbwissen zu bereichern. Und natürlich hatte ich Lust (und der Hausherr nix dagegen)!

Also heute Mittag den Ranzen gepackt, die Siebenmeilenstiefel geschnürrt und flugs in die Chaise geworfen. Dann auf und den Interims-Würzburger Shownoter Julian Bauer abgeholt und ihm erst mal noch ein paar schöne Eindrücke der herrlichen Stadt am Main präsentiert. Immerhin muss man sich auch geistig wappnen bevor man die Industriesiedlung flussaufwärts besucht. 😉

In Schweinfurt am Revista-Verlag angekommen begann dann der lustige Reigen am Mikrofon. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr euch ja selber anhören.

Ein paar wenige Anmerkungen will ich aber noch dazu machen. Nur zur Vollständigkeit.

Soo, hoffe mal, ich habe nix vergessen. Interessant war’s allemal.

Und danach ging es noch weiter zu einem leider kurzen, aber trotzdem sehr netten tweetup mit den beiden Hörern unseres netten Programms.

Leute, war toll! Gerne wieder. Vielleicht gibt es ja bald mal Zuschauerplätze in der Revistaküche. 😉

Fazit: Hört schweinfurtundso!

Advertisements

3 Gedanken zu “Podcasten rockt!

  1. Das war eine unterhaltsame Podcast-Episode mit vielen Themen! Dass wir im Medienhaus der Diözese Würzburg durchaus mit der Zeit gehen, habe ich als Reaktion auf das entsprechende Thema ja schon getwittert – und dass wir wissen, dass man alles Gute noch verbessern kann. In diesem Sinne sind wir dankbar für jedes Optimierungspotential, auf das wir aufmerksam gemacht werden 🙂 I like!

  2. Vielen Dank für die positive Rückmeldung! :)Ja, das Medienhaus ist auf einem sehr guten Weg, hatte ich ja auch gesagt. An manchen Punkten ist man zwar noch ein Stück vom Optimum entfernt, aber das wird. Und wenn ich helfen kann/darf – Du weißt, wo Du mich erreichst. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s