Kirche² – Es geht los

So Freunde. Jetzt sitze ich endlich im Zug nach Hannover zum Kongress Kirche². Endlich, weil ich eine lange und anstrengende Prüfungszeit hinter mir habe; die letzte Klausur habe ich heute Nachmittag geschrieben. Endlich aber auch, weil ich heute schon den ganzen Tag mit einer Portion Neid meine Twitter-Timeline lese, die schon vor Meldungen vom Kongress geradezu sprudelt.
Es ist schon wirklich schade, dass ich die heutige Vorkonferenz verpasst habe. Aber so ist es eben. Ich bin mir auch sicher, dass ich in den nächsten Tagen noch einige mitbekommen werde, was heute so passiert ist.

Eine kleine Info am Rande: Ich habe zwar ein Notebook mitgenommen, habe aber eigentlich vor, darauf möglichst zu verzichten. Diesen Eintrag (und ich habe vor das bei den kommenden Einträgen auch so zu machen) schreibe ich mit Hilfe einer Bluetooth-Tastatur auf meinem Nexus-Tablet. Wieso erzähle ich das? Ganz einfach. So ist es für mich zwar wunderbar bequem, aber für euch gibt es ein kleines Problem. Die Tumblr-App ist nämlich auf das schnelle Verfassen von Beiträgen ausgelegt, weniger auf deren Formatierung. Daher werde ich wohl in die Einträge erst mal keine links etc. einbauen. Ich werde das auf jeden Fall nachholen und am Ende gibt’s (von zu Hause aus) sowieso noch eine Zusammenfassung.

So, das war’s erst mal wieder. Ich genieße jetzt noch ein wenig meine Fahrt (geht ja schnell) und melde mich dann bald wieder; vielleicht sogar heute nochmal. Stay tuned!

Tipp: Alle Einträge zum Kongress findet man gebündelt unter dem zugehörigen Tag (einfach unter diesem Eintrag anklicken).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s