Was ist die Sünde?

image
Memento mori. Oder: „Aber sie dir bewusst, dass Gott dich für all das vor Gericht ziehen wird.“ (Koh 11, 9b)

Ein Dozent sprach heute in einer Vorlesung über die Entwicklung der Bußpraxis in der alten Kirche von der Unterscheidung zwischen der juristischen und der therapeutischen Funktion der Buße.

Eine wichtige Erkenntnis schon in der Antike war die Eigenschaft der Sünde als innere Krankheit.

So könnte man beispielsweise sagen, dass Händler, die skrupellos unmoralische Finanzgeschäft tätigen, von einer inneren Gier nach Mehr getrieben sind. So weit, so einverstanden.

Er brachte dann das Beispiel Uli Hoeneß. Das ließ mich aufhorchen, wohl auch, weil mir die Causa immer noch Kopfzerbrechen bereitet. Immerhin ist Hoeneß für mich als Bayernfan nach wie vor eine wichtige Person.

Der Dozent nahm dann Bezug auf ein Hoeneß-Interview, in welchem dieser sagte, dass er bei seinen Spekulationen wie ein Getriebener gehandelt hätte. Es ging ihm gar nicht so sehr um den Gewinn, als vielmehr um das Handeln an sich.

Sie Sünde des Uli Hoeneß, so der Professor, wäre demnach ein Folge seines Nachgebens gegenüber der inneren Schwachheit gewesen.

Ich habe dann noch darüber nachgedacht und war damit irgendwie nicht einverstanden. Und mir ist schließlich auch eingefallen wieso: Die Sünde des Uli Hoeneß ist, wenn man der gesellschaftlichen Debatte folgt, doch gar nicht gewesen, dass er gezockt hat. Wahrscheinlich hätte man ihn noch nicht einmal als Sünder angesehen, wenn er dubios, skrupellos, unmoralisch gezockt hätte.

Die Sünde des Uli Hoeneß war, dass er den Rest der Gesellschaft nicht daran beteiligt hat. Er hat seinem inneren Drang nach Zocken nachgegeben, was wir eigentlich gut finden, war aber dann so frech und hat uns vom Kuchen kein Stück abgegeben.

Was sagt das über uns? Was sagt das über Uli Hoeneß?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s