Aus Großmutters Gebetbuch.

Seit einigen Jahren habe ich immer Mal wieder aus der Verwandtschaft alte Gebet- und Gesangbücher bekommen, die irgendwo auf dem Dachboden aufgetaucht sind. So bin ich stolzer Besitzer einiger Ausgaben des „Ave Maria“ und des alten „Schotts“ geworden. Und ich freue mich auch, diese Mal in die Hand nehmen und ein wenig darin blättern zu können. Es ist schon interessant zu sehen, „in welcher Sprache“ die Generation meiner Großeltern betete.

Was mich an den Büchern aber von Anfang an fast noch mehr interessiert hatte, waren die alten Gebets- und Sterbebildchen, die noch zwischen den Seiten schlummerten. Früher gab es ja noch viel mehr Anlässe, zu denen man solche „Gotteslobbildchen“ (damals natürlich noch nicht so genannt) bekommen hat.

Ich will nicht sagen, dass ich ein Sammler wäre. Aber ein Album kann ich mit den Bildchen immerhin schon füllen. Und nachdem ich heute am Feiertag (man merkt: Würzburg ist noch katholisch) ein wenig Zeit hatte, habe ich einige Exemplare, die ich besonders bemerkenswert fand, digitalisiert. Hoffentlich freut sich der ein oder andere von euch ein wenig daran!

P.S.: Falls jemand Omas altes Gesangbuch nicht mehr braucht – bevor es im Altpapier landet, nehm‘ ich es gerne. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Aus Großmutters Gebetbuch.

  1. Sehr schön und interessant. Ich werde mal im Gebetbuch meiner Großmutter nach den Zettelchen sehen, wenn ich wieder bei meinen Eltern bin.

    1. Danksehr!
      Du solltest Dich allerdings darauf einstellen, hauptsächlich sehr viele Sterbebildchen zu finden. Die sind allerdings nicht so sonderlich „abwechslungsreich“, weshalb ich für den Blogpost keine ausgewählt hatte. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s