Entweltlichen wir uns!

Nachdem ich in den vergangenen zwei Tagen insgesamt fast 10 Stunden in Regional- und Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn verbracht habe (die letzte Stunde habe ich immerhin bald erreicht), konnte ich die Zeit mal für die ein, oder andere Zeile für diesen Blog nutzen.

Ein Thema, welchem ich mich schon länger mal etwas intensiver widmen wollte, ist das Verhältnis von Kirche und Staat. Erst mal ein ganz schöner Brocken. Man kann das Thema aber auch auf ein paar Kernfragen konzentrieren, und dann ist es schon nicht mehr so sperrig.

Weiterlesen

Advertisements

Kirche, die über den Main geht.

Am 22. Oktober trafen sich gut 100 Delegierte aus allen Pfarreien des Dekanats Würzburg-Stadt im Pfarrzentrum Heiligkreuz zum gemeinsamen Studientag. Im Mittelpunkt standen dabei die Thesen des Referenten Dr. Christian Hennecke, Regens im Bistum Hildesheim, welche er unter anderem in seinem Buch „Kirche, die über den Jordan geht“ niedergeschrieben hat.

Dieser Studientag sollte ein erster Schritt auf dem Weg zu einem breit angelegten Dialogprozess in der katholischen Kirche in Stadt und Bistum Würzburg sein. Zur Teilnahme waren aus jeder Pfarreiengemeinschaft, also den in letzter Zeit installierten neuen Verbünden aus jeweils mehreren, ehemaligen Einzelpfarreien, 10 Delegierte geladen. Es kamen so insgesamt etwas über 100 Vertreter der Laien, also der nicht-geweihten Christen in den Gemeinden zusammen. Die meisten dieser Teilnehmer sind auch in ihren Pfarreien in die Laiengremien – also Pfarrgemeinderat (zuständig für Gemeinde- und Glaubensleben) und Kirchenverwaltung (Finanz- und Immobilienverwaltung) – gewählt.

Weiterlesen